Demokratie Leben!

Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisch-es Miteinander ein. Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Es werden besonders Projekte gefördert, die sich in der Demokratieförderung und der Extremismusprävention engagieren. Mit einer jährlichen Fördersumme von 40,5 Millionen Euro investiert das Bundesfamilienministerium mehr Geld in Maßnahmen für ein vielfältiges, gewaltfreies und respektvolles Miteinander als jemals zuvor.

Das Programm setzt auf verschiedenen Ebenen an: So werden deutschlandweit etwa 220 Städte und Gemeinden gefördert, um anhand der lokalen Problemlagen eine konkrete, auf die Situation vor Ort abgestimmte Strategie zur Förderung von Demokratie und Vielfalt zu entwickeln. In jedem Bundesland wird darüber hinaus ein Landes-Demokratiezentrum darin unterstützt, Beratungsleistungen (Opferberatung, Ausstiegsberatung, Mobile Beratung) anzubieten und die unterschiedlichen lokalen Aktivitäten zu koordinieren. Auf Bundesebene wird eine Auswahl nicht-staatlicher Organisationen bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit und der Entwicklung einer bundesweit tätigen Infrastruktur gefördert. Des Weiteren erproben im Rahmen des Bundesprogramms deutschlandweit 90 Modellprojekte neue und innovative Ansätze im Bereich der Demokratieförderung.

Weitere Informationen: www.demokratie-leben.de